Saint-Tropez

Saint-Tropez, das ursprüngliche kleine Fischerdorf ist über die Jahre hinweg zum großen Publikumsmagneten an der Côte d’Azur geworden. Die herrlichen Altstadtgassen und der mondäne Hafen mit seinen Luxusyachten aus aller Welt ziehen jährlich tausende von Touristen an.

Village St-Tropez

Église de Saint-Tropez

Église de Saint-Tropez

Dabei gibt es auch gemütliche Ecken und sehenswerten Attraktionen in Saint-Tropez, die zum Entspannen und Genießen einladen. Hier ist auf jeden Fall ein Besuch der Zitadelle wert. Dort hat man ein grandiosen Blick über die Stadt und auf den herrlichen Golfe de Saint Tropez.

Place aux Herbes

Place aux Herbes

Sehenswert ist auch der Marktplatz Place aux Herbes. An Marktagen herrscht hier Hochbetrieb. Klassische lokale Produkte wie Obst, Gemüse und Kräuter Herbes de Provence werden angeboten, darüber hinaus natürlich auch kulinarische Köstlichkeiten sowie Textilien und vieles mehr. Alles aus typischer Herkunft der Provence Region.

Saint-Tropez Promenade

Die zahlreichen Straßencafés in Hafennähe laden zum Entdecken des Schaulaufens ein. Frei nach dem Motto: Sehen und Gesehen werden an der Hafenpromenade. Bei einem gemütlichen Roséwein der Region Côtes de Provence in der Sonne lässt man den Jetset auf sich wirken. Gerade im Sommer ist hier viel los. Die Zufahrtsstraßen und die Parkplätze sind überfüllt. Daher die Empfehlung: Einfach St-Tropez vom Mittelmeer direkt mit dem Schiff besuchen. Die Navette überquert den Golf im regelmäßigem Takt von dem gegenüberliegenden Örtchen Sainte-Maxime.

Port de Saint-Tropez

Port de Saint-Tropez

Darüber hinaus bietet sich auch eine kleine Schiffsfahrt in Form einer Promenade en Bateau an. Es gibt zahlreiche Angebote zum Entdecken der Umgebung entlang der Prachtvillen mit Privatstand der Baie des Canébiers zum Cap de St-Tropez sowie den berühmten Stränden Plage de Tahiti und Plage de Pampelonne. In anderer Richtung gibt es auch Angebote zum Entdecken des Golfs mit den Ortschaften Port-Grimaud und Ste-Maxime.

Plage St-Tropez

Strand bei Cavalière

Alles in allem ist Saint-Tropez immer wieder eine Reise wert. Möchte man den Trubel hinter sich lassen empfiehlt sich die Reise von Ort zu Ort entlang der Côte, wo es herrliche Küstenstreifen gibt. Hervorzuheben ist hier, die in der Nähe befindliche Route départementale D559 von St. Tropez nach Le Lavandou entlang der Corniche des Maures. Wunderschöne Buchten wechseln sich mit interessanten Felsformationen ab. Empfehlenswert ist die Domaine du Rayol. Ein prachtvoller Garten direkt am azurblauen Meer in der Nähe des kleinen Örtchens Rayol-Canadel-sur-Mer. Hier in der Nähe führt die Pass-Straße Col du Canadel nach La Môle. Auf der Höhe befinden sich herrliche Wanderwege zum Entdecken des Massif des Maures. Hier genießt man Ruhe und Entspannung pur. Wunderbar!